Pinneberger Weihnachtsdorf

Die Unternehmerfamilie Jens Stacklies und das Stadtmarketing Pinneberg werden das Weihnachtsdorf am
24. November 2021 unter Wahrung der 2G-Regel eröffnen.

Was bedeutet 2G?

Zugang zum Weihnachtsdorf (Eingang gegenüber der Drostei) erhält nur, wer ein gültiges Genesenen-/Geimpftzertifikat UND ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) bereithält.

Von der 2G-Regelung ausgenommen sind Kinder bis einschließlich sieben Jahren und sowie minderjährige Schüler*innen, die regelmäßig in der Schule getestet werden. 

Ob das so bleibt, wissen wir allerdings erst, wenn der Wortlaut der neuen Corona-Verordnung, die ab Montag, 22.11.2021 gilt, vorliegt. 

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte am 17. November 2021 allen Kommunen in Schleswig-Holstein empfohlen, ihre Weihnachtsmärkte als 2G-Veranstaltung durchzuführen.

„Wir haben von Anfang an mit dieser Option geplant“, sagt Unternehmer Jens Stacklies. „ Die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und unseres Personals haben für uns oberste Priorität.“

Hamburg hat bereits vorgemacht, dass die 2G-Regel ermöglicht, trotz Corona sichere Veranstaltungen durchzuführen (z. B. Hamburger Rathausmarkt und Dom). Die 2G-Regel wird sehr gut angenommen, die Menschen sind besser vor einer Infektion geschützt."