Open Air Kino 2019

Open Air Kino 2019: Was läuft dieses Jahr?

Das Stadtmarketing/Citymanagement Pinneberg e. V. zeigt drei Blockbuster

Es war einer der Oscar-Abräumer 2019: das Rassismus-Drama „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ mit Mahershala Ali und Viggo Mortensen. Drei der begehrten Filmtrophäen konnte es einheimsen – und zwar in den Kategorien „Bester Film“, „Bester Nebendarsteller“ und „Bestes Originaldrehbuch“.

Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, hat am 23. August die Gelegenheit dazu. Das Stadtmarketing/Citymanagement Pinneberg e. V. zeigt ihn im Rahmen des Open Air Kinos auf dem Drosteiplatz.

Bereits zum elften Mal veranstaltet das Stadtmarketing/Citymanagement e. V. die in Pinneberg so beliebte Open-Air-Veranstaltung, die nur dank des großzügigen Engagements zahlreicher Sponsoren möglich ist. „Nur dank der so freundlichen Unterstützung von 22 Pinneberger und einem Hamburger Unternehmen ist es uns möglich, kostenfrei unter freiem Himmel und in so einer einzigartigen Atmosphäre Filme zu zeigen, die zu den Blockbustern zählen“, sagt Citymanagerin Birgit Schmidt-Harder.

Folgende Kino-Highlights werden dieses Jahr zu sehen sein:

  • Do., 22. August 2019: „Der Vorname“
  • Fr., 23. August 2019: „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ 
  • Sa., 24. August 2019: „25 km/h“

Beginn ist jeweils gegen 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 22. August 2019
DER VORNAME
Komö
die, 91 Minuten, FSK 6

Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René (Justus von Dohnányi) noch Thomas (Florian David Fitz) und dessen schwangere Freundin Anna (Janina Uhse). Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen...

Kinofilm: „Der Vorname“, mehr Infos

Freitag, 23. August 2019
GREEN BOOK – EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT
Drama, 130 Minuten, FSK 6

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.

Kinofilm: „Green Book – Eine besondere Freundschaft“, mehr Infos

Sonnabend, 24. August 2019
25 KM/H
Komödie, 116 Minuten, FSK 6

Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.

Kinofilm:„25 KM/H“, mehr Infos